Wettergedicht

Wenn vorsichtig das Sonnenlicht

durch dicke, große Wolken bricht

und Dunkelheit erbleicht –

die Wärme uns erreicht,

sie einem Wunder gleicht.

Die Kraft des Sturms sich niederlegt,

kein Tropfen mehr vom Himmel fällt

auf die Erde, auf die Welt –

die Natur uns einen Zauber hegt . . .

Beim Spazierengehen

schoss es mir durch den Kopf wie Pfeilspitzen.

Eisern kämpfte sie sich durch Wald und Wiesen und dachte an schöne Momente wie diesen. Der Regen tropfte sanft herab, sie wusste nun, die Zeit wird knapp. Sie stapfte froh durch Matsch und Pfützen, begann ganz aufgeregt zu schwitzen. Zu Hause wartete ein heißer Trunk, das gab ihr Kraft und wieder Schwunk.

Letztes Wort künstlerische Freiheit und so.

wieso weshalb warum

es gibt fragen, die stelle ich mir schon mein halbes leben lang. zum beispiel:

wie ekelhaft ist das denn eigentlich, sich beim lesen einer öffentlichen zeitschrift im wartezimmer von arzt/ friseur/ sonst was zum umblättern die finger anzulecken?

so gedankenlos kann man doch gar nicht sein.

und es gibt fragen, die stelle ich mir erst seit gestern. zum beispiel, ob der normale mensch von heute von seiner genetischen und evolutionären entwicklung her eigentlich überhaupt dafür gemacht ist, jeden tag so acht stunden lang einer beruflichen tätigkeit nachzugehen, die nichts mit dem beschaffen von nahrung zu tun hat.

immerhin haben wir über jahrtausende lang unsere zeit nur damit verbracht, essen zu beschaffen.

und ich frage mich seit ungefähr einer woche, warum sich menschen kostümieren müssen mit naturfernen fremdartikeln, obwohl es in der fauna ganz anders aussieht. also das versuche ich einfach immer und immer wieder zu ergründen, auch wenn es schon nervt eigentlich, aber egal. ist das nicht eine anmaßende haltung, sich von seiner eigenen natur zu entfernen, um sich davon abzuheben? trotzdem soll das alles dem zweck dienen, körperlich attraktiv zu wirken? wimperntusche, parfüm, intimrasur, was auch immer.

ich finde ja, dass im wesen des menschen sehr viel mehr stecken könnte als das : ) dazu aber ein neuer eintrag im nächsten kapitel dieses blogs.