Supermarktwirtschaft

Ich hab in letzter Zeit ständig so neue Ideen zu innovativen Diensten oder Produkten in der Wirtschaft, vor allem seit ich Höhle der Löwen und Shark Tank manchmal konsumiere. Da fallen mir die lustigsten Sachen ein. Aber ich will nicht alle davon verraten, damit ihr mir die besten davon nicht klaut, ja.

Zum Beispiel würde ich einen Supermarkt entwickeln, der sich nur auf die klassischen Varianten von Ware spezialisiert. Da würde es dann nur Philadelphia als Frischkäse geben und keine so überflüssigen Kräuter-, Gemüse- oder Krabbengeschmacksrichtungen. Wisst ihr, was ich meine? Also es würde auch nur Fanta Orange geben und keine Wasserschorlen mit Ingwer oder grünem Tee. Und Milka Alpenschokolade ohne Rosinen, Nüsse, Cornflakes, Beeren, Kekse oder Smarties, damit die Kunden halt echt mal wieder aufs Wesentliche konzentriert werden. Butter ohne Salz und Trüffel und nur 3,5 % fetthaltige Milch. Ist doch voll klar, Mann.

So. Diese Liste könnte ich jetzt noch endlos fortführen. Ob dieses Konzept wohl Bestand hätte in der heutigen Gesellschaft oder erscheint das alles doch zu farb- und variationslos? Kann ein Supermarkt bzw. ein Markt völlig ohne Super auch ohne Klimbim oder gibt es einfach nicht genug Rentner, die im konservativen Zeitgeschehen davon Gebrauch machen könnten, oder sterben diese Leute sowieso alle bald aus?

Was haltet ihr von meinem bahnbrechenden und revolutionären Shopping-Konzept, hä?

Advertisements

wieso weshalb warum

es gibt fragen, die stelle ich mir schon mein halbes leben lang. zum beispiel:

wie ekelhaft ist das denn eigentlich, sich beim lesen einer öffentlichen zeitschrift im wartezimmer von arzt/ friseur/ sonst was zum umblättern die finger anzulecken?

so gedankenlos kann man doch gar nicht sein.

und es gibt fragen, die stelle ich mir erst seit gestern. zum beispiel, ob der normale mensch von heute von seiner genetischen und evolutionären entwicklung her eigentlich überhaupt dafür gemacht ist, jeden tag so acht stunden lang einer beruflichen tätigkeit nachzugehen, die nichts mit dem beschaffen von nahrung zu tun hat.

immerhin haben wir über jahrtausende lang unsere zeit nur damit verbracht, essen zu beschaffen.

und ich frage mich seit ungefähr einer woche, warum sich menschen kostümieren müssen mit naturfernen fremdartikeln, obwohl es in der fauna ganz anders aussieht. also das versuche ich einfach immer und immer wieder zu ergründen, auch wenn es schon nervt eigentlich, aber egal. ist das nicht eine anmaßende haltung, sich von seiner eigenen natur zu entfernen, um sich davon abzuheben? trotzdem soll das alles dem zweck dienen, körperlich attraktiv zu wirken? wimperntusche, parfüm, intimrasur, was auch immer.

ich finde ja, dass im wesen des menschen sehr viel mehr stecken könnte als das : ) dazu aber ein neuer eintrag im nächsten kapitel dieses blogs.

[error]

seit meine eltern ihre ernährung umgestellt haben, essen sie ziemlich viel joghurt und meistens halt diesen griechischen aus den riesigen joghurteimern, die man bei aldi kaufen kann. und weil meine mama die alle abwäscht wie eine kriegsgeschädigte und die dann in ihren tupperdosenschrank stellt, fällt das inzwischen sehr auf. dann wollte ich ihr folgende frage dazu stellen: liebe mutti, speicherst du jetzt alle deine joghurteimer hier im schrank? und anhand dessen ist mir bewusst geworden, dass ich sehr viel zeit meines lebens an computern sitze und in digitalen welten schwebe.

übrigens hier ein kleiner wink in anbetracht des datums an den handwerker, der 1994 die leiche von kurt cobain entdeckt hat. ich habe noch ganz viel dokumaterial auf vhs-kassette, was ich selber aufgenommen habe, wie ein schwamm.
von fuck mtv.

I thought I was cool when I listened to Nirvana

an den elite feine quark creme vertrieb

ich habe soeben eines ihrer elitären milcherzeugnisse probiert. es hat auch ganz okay geschmeckt und so, es war sogar ganz gut, soweit ich das beurteilen kann. nicht, dass es irgendwie besonders lecker gewesen wäre, das natürlich nicht, aber eben auch nicht schlecht und so. es war gut, okay, und unverdorben, aber es hatte ein mindeshaltbarkeitsdatum bis zum 30. mai 2013, wobei es sich bei der drei am ende um keinen tippfehler handelt. man kann ihre produkte also ehrlich gesagt über ein ganzes jahr lang bedenkenlos aufbewahren in verschlossener und gekühlter fassung jedenfalls und nach einem jahr sind sie immer noch genießbar, probably. das ist überaus beeindruckend und verdient einen besonderen glückwunsch zu dieser inhaltsstofflichen höchstleistung, yeah.