justitia

trump selbst hat zu der new york attentat geschichte erwähnt, dass er die justiz der usa für zu schwach und zu langsam hält. und da haben sich die leute von der heute-show darüber lustig gemacht, wie ein amerikanischer präsident seine eigene judikative schlecht reden kann. den punkt daran finde ich allerdings gar nicht lustig, weil trump ja immerhin recht damit hat, dass die amerikanische justiz eine große, zurückgebliebene seucheninstanz ist. das findet mit der todesstrafe nur seinen höhepunkt.

in den usa gibt es übrigens eine goldene regel, die besagt, dass auf die ermordung eines polizisten automatisch die todesstrafe folgt. also, gehen wir mal davon aus, dass die todesstrafe schlimmer ist als eine millionen jahre im gefängnis rumzusitzen, dann ist die todesstrafe von ihrer bewertung und strafrelevanz her ja ganz oben anzusiedeln, also keine andere strafe eines amerikanischen gerichts übertrifft sie an grausamkeit. wie auch immer.

das bedeutet ja aber auch im gleichen zug, dass das leben eines polizeibeamten über das eines normalen bürgers gestellt wird. also ich finde total, einem gericht sollte es ziemlich egal sein, welchen status und welchen beruf eine person gehabt hat, die zu schaden gekommen ist, wenn es um die verurteilung des täters geht.

habe ich nicht eigentlich recht damit?

wie auch immer.

zu amerika fällt mir noch folgendes ein: nachdem ich gestern eine sendung über waffenfanatiker gesehen habe, denke ich mir, können die sich auch ruhig wie sie wollen über den haufen schießen, bis keiner mehr übrig geblieben ist, um kirchen in texas oder konzerte in las vegas zum bersten zu bringen.

paranoid or visionary

Am I paranoid ? Please tell me anyone. I laugh at people who say „Trump“ will not win anyway, and even if he will not be able to change anything because of the „laws“. But haha, you don’t see everything. They were laws before, they got broken.

And people didn’t expect the Brexit to happen. And it did and all were shocked but this is what is happening. And Turkey.. I don’t know. We don’t need to talk about. I am happy I live in Germany, it seems to be one of the strongest places still in the world today (first will be the last and last will be the first).

I worry about international companies suck up small ones with money (money rules the world with pressure and force and threatening, corruption, this is true) and somehow getting richer they become more robbering. WordPress.Com is a free homepage still but it has less chances and possibilities then the place I was before (German homepage). And.. at the same time it is much more complex and complicated to understand. You need to be very concentrated to understand and built up your profile and page. They make it hard for people to understand all things easily about privacy, intimicy, options, settings, anything, so the basic settings are inacceptable for real but people don’t mind because they are too lazy to understand what’s meant between the lines.

And this is something I worry about. I don’t feel comfortable in a place which is going to be ruled by US-Americans who are going to be ruled by Nazis maybe.

Am I paranoid ? Am I ?

Maybe I should not tag my entries with „Trump“. Should I ?