absurdes

gestern und heute ist mir aufgefallen, dass ich, irgendwie, glaube ich, ein bisschen vergesslich geworden bin. gestern zum beispiel habe ich nach fünf minuten fernsehen gleich wieder vergessen, was für ein in den haushalten deutschlands so beliebtestes haushaltsprodukt vor z.b. einem staubsauger, einer insulinspritze und einer glühbirne im zdf-history beworben wurde. ich komme diesbezüglich auch zu dem schluss, dass deutsches fernsehprogramm in meinem haushalt am unbeliebtesten ist, weil es schlichtweg ernsthaft dumm macht (das ist eine tatsache !!!), bis auf wenige filmvorstellungen (ohne werbung natürlich, siehe zdf kultur und sonstige spießer studenten pseudo superhirni kanäle). filme sind nämlich eigentlich ganz toll und machen auch nicht dumm, meistens sind sie sogar sehr anregend in meinen augen. na ja.
zum punkt vergessen fällt mir also noch ein für diesen eintrag ausschlaggebendes event ein (oh, tolles wort, event, kloschüssel wo bist du). das liegt aber alles an meiner gedankenausschweifungen, die ich wegen eines neuen literarischen objekts von mir, was noch in der produktionsschleife steckt, den ganzen tag lang so anstelle.
also ich hörte musik, mit der stereoanlage (da kann man cds reintun, die drehen sich dann und lesen dir was schönes vor). und dann wollte ich mir einen kaffee machen mit meiner super dollen sofort kaffee maschine (bindestriche gibt es heute nicht, zu teuer). das englische wort für sofort ist übrigens instant. und dann wollte ich die stereoanlage ausschalten, weil ich eh an den pc wollte danach. also und weil ich ja aber ein sehr durchorganisierter mensch bin bis ins hinterletzte und jede sekunde meiner goldwerten zeiten und möglichkeiten voll und ganz ausnutzen möchte, stellte ich eine tasse unter die maschine, drückte den knopf und, um die zeit, die die maschine für den kaffee brauchen würde, sinnvoll auszufüllen, ging ich schnell zu meiner anlage (auf dem weg dorthin steht auch schon der pc, den machte ich schon mal an), und drehte die musik aus und dann das entsetzliche: ich hatte schon wieder vergessen, dass ich mir einen kaffee machte (man muss ja auf den stopp knopf drücken, damit die maschine aufhört zu laufen) und man hörte nur ein brummendes röcheln der kaffeemaschine und dann fragte ich mich total panisch, warum mein pc so abartige geräusche machte.
ja, und das war auch schon die pointe.
na ja.
tolle wurst

wenn ich die welt verändern könnte

teil 2
würd ich machen, dass radio und fernsehsender auf einer andern frequenz separat quasi nur schöne und gute nachrichten aus dieser welt vermitteln. und von mir aus auch neutrale, aber keine schlechten jedenfalls.
und dass alle sendungen nichts mit gewalt und ihrer verherrlichung zu tun haben. scheiß auf kackmedien und scheiß auf kackleute, die einen blöd anmachen, wenn man sagt, dass man auf nachrichten gucken gerne verzichtet. wie unpolitisch von mir, keine sensationsgeilen huren beim berichten zu beobachten.

wehklagen

ich will raus aus dieser welt, so much irgendwie, ich weiß auch nicht. wenn ich diese ganzen pissidioten mit ihren smart kack phones sehe und die vielen pissköpfe in meiner stadt, mit dem ganzen fehlenden respekt auf den straßen. wo sind denn all die vernünftigen, coolen leute geblieben eigentlich. ich bin nicht, ich fühl mich nicht richtig in dieser welt mit dieser kommunikationswütigen zeit mit all diesen leuten um mich herum mit all ihren problemen, die ich nicht verstehen kann. wenn jeder mal zurückdenken würde einfach. ich will keine welt, in der jeder alle 30 s. auf sein kack handy kucken muss und alle 50 ein foto von irgendeiner sache machen, die man sich viel schöner im gedächtnis behalten könnte ohne foto, weil man den moment dann nämlich einfach lebt und leben lässt und seine wirkung komplett zu spüren kriegt. ich will nicht sehen, wie manche missbräuchlich videoaufnahmen von andern machen, die sich vielleicht filme schieben und lustig in der stadt herumtanzen, nur um in der ganzen netzwelt am nächsten tag bloßgestellt werden zu können.
ich hasse die bloße masse von menschen und ich hasse die möglichkeiten einer technik, deren auswirkungen wir uns alle nicht bewusst machen, offenbar, weil der kommerz ja viel viel wichtiger ist und die selbst präsentation.
but…
WAS FÜR EINE SCHEIßWAHL HAT MAN SCHON EIGENTLICH