Fernsehen macht Leute

Hier eine kleine Anekdote über durch Medien geschürte Ängste:

Vor einigen Wochen sah ich einen Report im Fernsehen über eine vermehrt auftretende Spinnenart aufgrund guter Umweltbedingungen, die die Population zum Wachsen bringen. Der Bericht sah dann vor, entsprechende Maßnahmen zu ergreifen, um den – wirklich gigantischen – Riesendingern keinen Eintritt in die eigene Wohnung zu gewähren:

o das Anbringen von Fliegennetzen

o das Abdichten sämtlicher Türschlitze

o und bestimmt noch irgendwie sowas anderes

Daraufhin habe ich ein fettes Handtuch unter meine Tür gestopft und über Tage lang die Fenster nicht geöffnet. Nach einer Woche ungefähr fing ich dann wieder an, normal zu leben. Und: obwohl ich seit sechs Jahren hier wohne und seither nur einmal von einer halbwegs dickeren schwarzen Spinne heimgesucht worden bin, hab ich in der Folge natürlich ebenso keinen einzigen Besuch bekommen. Trotzdem:

Das Fernsehen versteht schon echt was davon, Ängste auch noch zu supporten. Ist doch voll dumm, oder? Und ich falle immer wieder drauf rein.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s