fuck bugs

So, was ich heute zu sagen habe, befasst sich ausnahmsweise mal wieder mit der großen blauen Seuche, die seit Jahren um sich greift und der schon so viele Menschen zum Opfer gefallen sind. Ich auch übrigens.

Mir schwirrt da was im Kopf. Gestern war ich über mein C2 Nokia auf Facebook surfen und hab meine Infos gecheckt, um an meine Blog-Adresse zu gelangen. Da habe ich dann kurzerhand gesehen, wie da einfach so eine Handy-Nummer gespeichert steht in der jeweiligen Leiste. Ich habe allerdings niemals eine Telefonnummer überhaupt bei Facebook angegeben, da würde ich auch im Traum nicht darauf kommen, um ehrlich zu sein.

Mein Verdacht erhärtet sich also, dass sich Facebook über die Nutzung meines uralt Nokia Phones einfach mal einen Turn auf meine Sim-Karte genehmigt und somit die entsprechenden, ja wirklich persönlichen Daten aneignet.

Ist das so? Und, falls das so ist, wie kann das denn sein? Und: wie krank ist das denn bitte, wenn eine Internetinstanz auf Sim-Karten/ Betriebssysteme oder Datenträger greifen kann? Das muss doch total verboten werden, oder nicht?

Ich geb das an diesem Punkt mal weiter, an die politics.

wieso weshalb warum

es gibt fragen, die stelle ich mir schon mein halbes leben lang. zum beispiel:

wie ekelhaft ist das denn eigentlich, sich beim lesen einer öffentlichen zeitschrift im wartezimmer von arzt/ friseur/ sonst was zum umblättern die finger anzulecken?

so gedankenlos kann man doch gar nicht sein.

und es gibt fragen, die stelle ich mir erst seit gestern. zum beispiel, ob der normale mensch von heute von seiner genetischen und evolutionären entwicklung her eigentlich überhaupt dafür gemacht ist, jeden tag so acht stunden lang einer beruflichen tätigkeit nachzugehen, die nichts mit dem beschaffen von nahrung zu tun hat.

immerhin haben wir über jahrtausende lang unsere zeit nur damit verbracht, essen zu beschaffen.

und ich frage mich seit ungefähr einer woche, warum sich menschen kostümieren müssen mit naturfernen fremdartikeln, obwohl es in der fauna ganz anders aussieht. also das versuche ich einfach immer und immer wieder zu ergründen, auch wenn es schon nervt eigentlich, aber egal. ist das nicht eine anmaßende haltung, sich von seiner eigenen natur zu entfernen, um sich davon abzuheben? trotzdem soll das alles dem zweck dienen, körperlich attraktiv zu wirken? wimperntusche, parfüm, intimrasur, was auch immer.

ich finde ja, dass im wesen des menschen sehr viel mehr stecken könnte als das : ) dazu aber ein neuer eintrag im nächsten kapitel dieses blogs.