I’m too young to share healthy food tips, aren’t I?

I experienced something quite new to drink when I got a cold last time
I didn’t have any citrone at home, though I needed to drink a cup of tea and I had a freakingly strong wish to consume those vitamines, out of pure fruits, you know
what I had was a mandarin and so I took the mandarin and poured its juice into a glas, heated water over my electric cooker and then I mixed it all up with sugar and the result was extremely stupendous
I call it „hot mandarin“ – and you should also try this once, you have my permission

Be Two Kay

mit ted bundy und konsorten sollte sich jede frau mal befassen, um nicht eines tages dem teuflischen charme eines attraktiven mannes zu verfallen.
das gleiche gilt aber auch für männer selbst, um sich nicht ganz unmittelbar in die unbarmherzige grausamkeit eines john wayne gacy angefixten, verkorksten charakters zu begeben.
am besten wäre es ohnehin, sich einfach dorthin zu verkriechen, von wo aus man den rest der welt auf den rechten weg steuern kann. oder einfach dem kontakt zu fremden völlig zu entsagen, für immer, keinen schritt vor die tür setzen, so wie sigourney weavers rolle in copycat. der film besteht übrigens den bechdel test und ist trotzdem, oh großes wunder, total spannend.

mehr zu ted bundy im film „the deliberate stranger“ – von marvin j. chomsky und mit dem herausragenden mark harmon – und zu gacy, dessen namen man in gaycy umbenennen sollte, in „dear mr. gacy“, einem film, den große, medienvertreibende konzerne, dessen kunden trotzdem blöd sind, gar nicht mehr, nicht mal auf bestellung, verkaufen.

BTK steht übrigens für bind, torture, kill und beruht auf der schlauen selbstbezeichnung von dennis rader, der über zwei dekaden lang mindestens acht menschen tötete. mehr zu dem hier im unmissverständlich benannten film „B.T.K.“.

alle genannten filme sind, strategisch oder nicht, vielleicht auch bloß zufällig in erwähnter reihenfolge chronologisch nach qualität abwärts fallend angeführt was so viel heißt, dass „the deliberate stranger“ zumindest rein objektiv betrachtet der wohl beste und „B.T.K.“ der weitaus schlechteste film ist.
freunden des grauens wünsche ich in diesem sinne viel spaß damit. gehabt euch wohl in euren sadistischen fantasien.

B) ;) :D

hipsters are probably those who especially need to demonstrate their coolness, trying to do just like nearly anything to appear so called hip and funky to others
this is not so damn cool
It’s much cooler to belong to those who are simply cool

– like me

– probably