holiday sickness

fast nie tue ich das, was ich eigentlich sollte, zum beispiel für die blöden abiturprüfungen lernen oder bewerbungen schreiben. stattdessen mache ich bloß blödsinn oder rein gar nichts. am schlimmsten ist das gar nichts tun, das nervt. mein körper ist sehr lethargisch geworden, wobei er mich manchmal fünf kilometer am stück spazieren trägt oder ein bisschen joggen vielleicht, weil er danach schreit. ferien sind ziemlich scheiße.

mfg

tube television

mit aller liebsten grüßen an alle meine liebsten nachbarn usw.
dieses format werde ich als postkartenversion in sämtliche briefkästen dieser schönen stadt einwerfen : )
weil ich voll COOL bin

( c ) moi

p.s. es ist übrigens ziemlich scheiße, einen auf copyright zu machen, wenn man die hälfte aller bildelemente seiner kreationen selbst aus dem internet geklaut hat. hahaha

aber der reim ist wenigstens von mir

ein Würstchen Cartoon

da mir seit einiger Zeit nun schon von allen Ausbildungsberufen dieser großen weiten Welt, in der wir ja alle nichtsdestotrotz leben, der des Mediengestalters bzw. der der Mediengestalterin (wir wollen niemanden diskriminieren und da fangen wir doch am besten in der Sprache schon mal an) am aller ehesten zusagt, habe ich mich diesbezüglich vor Kurzem an einer sehr sehr ernsten Variante versucht, meinem Talent irgendwie Ausdruck zu verleihen

hier dann also, ein kleiner Würstchen Cartoon, von Geburt bis Ende, in neun Schritten und mit zwei abschließenden Alternativ-Ergebnissen