[naziparolen fallen an dieser stelle aus, denn ich bin ja kein nazi] hass hass hass

und hier dann die therapeutisch sinnvolle gegenmaßnahme, also
heute war schön:
dass ina auf mich gewartet hat
dass ina mich gefahren hat
dass die sonne schien
dass heute morgen auf dem weg zum büro nicht ein einziger mensch meinen weg kreuzte (ich musste unweigerlich an seuchen denken und filme wie 28 days later)
dass ich keine kotze abbekommen habe
usw.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s