also

eigentlich wollte ich das ja eh, you know, einfach um mal zu gucken, wie’s so läuft, wisst ihr, aber jetzt weiß ich, dass ich auch (zwangsläufig) zwei wochen blendend weder fernsehen gucken noch surfen muss, dafür lesen (junkies und naked lunch sind ja mal mega interessante geschichten (danke, schatz)), briefwahl erledigen zum beispiel, puzzlen endlos, rätsel lösen wie ein irrer, tee trinken, weniger kaffee, weniger kippen, im wald rumlaufen, specksteinfiguren basteln, kniffeln, karten und rummikub spielen, neuen lebensmut tanken, keinen diesel, und das alles wegen psychiatrie.
aber negatives gibt es auch viel. ich fühle mich oft traurig und wütend. manchmal kann ich alles kurz und klein schlagen weger meiner endlosen wut.
das wird schon wieder-

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s