päng

gestern in der dusche so beim waschen habe ich gedacht, ich sollte werbe slogans entwickeln.
weleda granatapfel – riecht nach apfel und – granate. also granate im sinne von bombe. wobei das so bombe gar nicht riecht, mehr nach apfel eigentlich, und apfel in der chemischen herstellung fand ich eigentlich auch noch nie so besonders reizvoll, nicht mal apfelringe, nicht mal als kind. trotzdem. hört sich doch gut an, oder?

südstaaten olé

tommy lee jones vertritt wirklich wirklich schlechte filme, also nahezu grottige, in meinen augen.
in the electric mist, in the valley of elah, three burials. ich kann mich nicht entscheiden, welcher davon der schlechteste ist.
ich werde aber das gefühl nicht los, dass bei all dem irgendeine politische gesinnung mit eine rolle spielt. kann mich aber auch täuschen.

no country for old men finde ich übrigens ganz okay, aber nicht wegen ihm, sondern wegen javier bardem und josh brolin.

naja

wie romantisch so eine zweisamkeit auch sein muss im urlaub, an der see oder so etwas, wenn man dabei alle zwei minuten darüber grenzübergreifend bericht erstatten muss. leider bin ich immer viel zu feige, solche kommentare gleich direkt unter die jeweiligen statusmeldungen zu setzen.
diese internetmenschen sind alle so furchtbar bemitleidenswert armselig geworden.