gestern

gab ich mir wirklich, wirklich ausgezeichnete mühe, für unser burgerselberbratenvorhaben, eine wirklich, wirklich geile sauce zu kreieren, die der von dem BigMac von McDonalds ungefähr nahe gekommen ist (mit mayo, honig, senf, pfeffer, salz, gurkenwasser, gurkenstückchen, zwiebeln, olivenöl, curry, apfelsaft und und und). die hat wirklich fantastisch geschmeckt und ich war sehr zufrieden.
das ganze jedoch für nichts, wirklich NICHTS, wenn die boulette nicht mal annähernd so schlecht schmeckt wie die von McDonalds, sondern mit chili und paprika und sonstigen speziellen aromen gewürzt ist.

die enttäuschung ist immer noch ziemlich groß.
ich wollte einen richtig geilen, beschissenen BigMac imitieren.

danke papa.

: P

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s